WILDNISCAMP
FÜR KINDER DER
GRUNDSCHULE
RUNGWISCH

Fünf Tage Draußenzeit im Niendorfer Gehege

Logo_gru%CC%88n_web_edited.png

IM NIENDORFER GEHEGE

textxt ai ap

PXL_20221014_120139511.jpg
PXL_20221013_102912088.jpg

UNSER ZIEL & STATUS QUO

Wir wollen lebendige und gemeinschaftsbildende Naturerfahrungen zur Förderung eines gesunden Selbst-Bewusstseins (Ich-Kompetenz) sowie eines achtsamen sozialen und ökologischen Bewusstseins (Sozial- und Sachkompetenz).

Dabei streben wir längerfristige Kooperationen mit Grundschulen, Jugendzentren und Förderern an.

In Hamburg freuen wir uns über die Kooperation mit der Grundschule Rungwisch und der Louise Schroeder Schule. Die Ausstattung und Durchführung der drei geplanten Wildniscamps wird bisher vom Hamburger Spendenparlament sowie durch die NUE Stiftung aus Erträgen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie, Bürgerstiftung, Budni Stiftung, Stiftung Füreinander sowie Town & Country Stiftung finanziert.

In der Nordheide kooperieren wir mit der Waldkita Waldkinners aus Asendorf und dem Jugendzentrum Jugend aktiv e.V. in Jesteburg und freuen uns über die Förderung des Fördervereins des Lions-Clubs Jesteburg e.V und der Spethmann Stiftung sowie Freischwimmen21. Um ab Sommer solidarische Staffelpreise dort anbieten zu können, sind wir weiterhin auf der Suche nach Förderern.