JEDEM KIND EIN CAMP!

DENN: WILDNIS BILDET & TUT GUT!

Ein Programm in Kooperation mit Grundschulen & Jugendzentren

Logo_gru%CC%88n_web_edited.png

UNSERE VISION

Wir wollen einen nachhaltigen, ganzheitlichen und lebendigen Beitrag für Gesellschaft und Natur leisten indem wir mit Kindern Zeit in der Natur verbringen.

 

Unsere Vision ist, dass alle Kinder die Möglichkeit haben an Wildniscamps teilzunehmen - unabhängig vom Einkommen der Familie.

 

Wir wollen, dass die Natur fester Bestandteil ihres Alltags wird und sie sich als Teil der Natur begreifen. Denn die erlernten Fertigkeiten sowie gemachten Erfahrungen in gemeinschaftlichen Prozessen, das Erleben von Selbstwirksamkeit und Abenteuer während dieser intensiven Naturzeit werden die Kinder lange begleiten, ihre Sinne schulen und somit ihre Wahrnehmung für ihre Um-und In-Welt erweitern, ihre Beziehung zur Natur, zu anderen und zu sich selbst nachhaltig stärken und die Wahrscheinlichkeit steigern, dass sie die Natur als schützenswert erachten.

ca1-269.jpg
ca1-39.jpg

UNSER ZIEL & STATUS QUO

Wir wollen lebendige und gemeinschaftsbildende Naturerfahrungen zur Förderung eines gesunden Selbst-Bewusstseins (Ich-Kompetenz) sowie eines achtsamen sozialen und ökologischen Bewusstseins (Sozial- und Sachkompetenz).

Dabei streben wir längerfristige Kooperationen mit Grundschulen, Jugendzentren und Förderern an.

In Hamburg freuen wir uns über die Kooperation mit der Grundschule Rungwisch. Die Ausstattung und Durchführung der drei geplanten Wildniscamps wird bisher vom Hamburger Spendenparlament sowie durch die NUE Stiftung aus Erträgen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie finanziert.

In der Nordheide kooperieren wir mit der Waldkita Waldkinners aus Asendorf und dem Jugendzentrum Jugend aktiv e.V. in Jesteburg und freuen uns über die Förderung des Fördervereins des Lions-Clubs Jesteburg e.V. Um ab Sommer solidarische Staffelpreise dort anbieten zu können, sind wir weiterhin auf der Suche nach Förderern.

UMSETZUNG

Mit unserem Programm wollen wir da sein, wenn die Kinder wieder an Ferienprogrammen teilnehmen dürfen: wir wollen mit den Kindern unsere Erfahrung aus all den vielen Wildniscamps teilen und raus gehen, rennen, flitzen, uns verstecken, die körperlichen Kräfte spüren, die Natur entdecken, von ihr lernen und den Kindern Raum für absichtslose Zeit im Freien schenken, entspannen, ihnen zuhören, Geschichten teilen, Feuer entfachen, Laubhütten bauen, schnitzen und mit diesem lebendigen Naturaufenthalt ganz natürlich eine gesunde kognitive, motorische und sozial-emotionale Entwicklung fördern.

Eine Woche lang, ganztägig, von Montag bis Freitag, verbringen zwei ausgebildete Wildnispädagogen:innen und ein:e bis zwei Helfer:innen in den Frühjahrs-, Sommer- und Herbstferien mit jeweils 20 Grundschulkindern gemeinsam Zeit im Freien um die Verbindung zur Natur aufzubauen bzw. zu intensivieren.

Je nach hygienischen Gegebenheiten vor Ort, finanzieller und "personeller" Kapazität möchten wir ein gesundes Mittagessen anbieten. Aufgrund der aktuellen hygienischen Maßnahmen bringt jedes Kind Frühstück, Mittagessen und Wasserflasche von zu Hause mit.

KOSTEN

Der Kooperationsschule beteiligt sich mit einer Organisationspauschale an den Programmkosten und die Eltern zahlen 25,- Euro für die Woche. Die restlichen Kosten beantragt und verwaltet der Verein.

Dort, wo wir gefördert werden, aber nicht konkret mit einer Bildungseinrichtung kooperieren, beteiligen sich Eltern im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten. Wir streben solidarische Staffelpreise zwischen 25,-  bis 200,- Euro pro Woche an. Dabei gehen wir, je nach Jahreszeit, von 35 - 45 Stunden Betreuungszeit aus.

DSC_0034.JPG
DSC_0009_edited.png

WAS WIR FÜR UNSERE VISION BRAUCHEN:

Mit unserem Programm soll es allen gut gehen: den Kindern, der Natur und auch den Menschen, die mit viel Kraft und Energie das Programm planen und umsetzten.

 

Für die Etablierung des Programms benötigen wir deshalb finanzielle Mittel, Kooperationspartner, aber auch Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Ort für das Tages-Wildniscamp oder tatkräftiges Mithelfen.

 

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung, denn damit ermöglichen Sie nicht nur Kindern die Teilnahme an einem ganzheitlichen Bildungsprogramm sondern leisten längerfristig und nachhaltig einen Beitrag für eine gesunde Gesellschaft, Natur und Um-Welt.

 

Wir danken Ihnen vom Herzen für Ihr Engagement!