ACHTSAMKEIT

& VOGELSPRACHE

HAMBURG

Logo_grün_web.png

In Verbindung mit uns selbst und der Natur.

VOGELSPRACHE

„Vogelsprache“ steht für das komplexe System an Kommunikation, in dem Vögel miteinander verwoben sind - und viele weitere Tiere mit ihnen und einander. Die Singvögel sind die Wächter des Waldes, eine Art omnipräsenter Bewegungsmelder. Sie beobachten und rufen aus, welches Wesen sich wo, wie und in welcher Gesinnung bewegt.

 

In dieser Veranstaltung öffnen wir unsere Sinne und tauchen ein in das Kommunikationsnetz der Vögel, wir fühlen uns ein in die Stimmung vor Ort, spüren nach, wie sie in uns resonniert, wir lauschen den Klängen der Gesänge und vieles mehr.

Das Überleben unserer Ahnen hing von ihrer Fähigkeit ab, die Vogelsprache zu verstehen, wir sind daher physiologisch bestens ausgestattet, diese Fähigkeit in uns wieder zu aktivieren.

ABLAUF

Wir beginnen mit Achtsamkeitsübungen, darunter Übungen zur Öffnung der Sinne. Sie bereiten uns vor für eigene Beobachtungen und Erfahrungen in Stille. Wir teilen das Erlebte und reflektieren es vor dem Hintergrund von Informationen rund um das Thema „Vogelsprache“.

Veranstaltung

 

 

Daten

 

 

 

Uhrzeit

Ort

Zielgruppe

Teilnehmeranzahl

Kosten

 

Anmeldung

 

 

Campleitung

 

Ausrüstung

Verpflegung

Zusatzinfo

Kontakt

Achtsamkeit & Vogelsprache, Tagesveranstaltung

Samstag, 10.4.2021, 15h-18h

Freitag, 28.5.2021, 17-20h

Samstag, 12.6.2021, 15-18h

Freitag, 1.10.2021, 16-19h

Samstag, 6.11.2021 15-18h

Uhrzeit siehe Daten

Friedhof Ohlsdorf, Kapelle 7, 22337 Hamburg

Erwachsene

 

min. 6, max. 16 Teilnehmer*innen

25,- Standard

30,- Solibeitrag

Hier gehts zum Anmeldeformular

Anmeldeschluss bis ein Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Jana Sierk, Mag. A. Philosophie und Mathematik, Wildnispädagogin

Sitzunterlage, ggf. Fernglas

Trinken und ggf. Snack mitbringen

Diese Veranstaltung richtet sich an Erwachsene

Bzgl. Barrierefreiheit bitte nochmals nachfragen

 

Jana Sierk

kontakt@wortundwildnis.de

Tel +49 0177 78 26 796